Erste Ausstattung

Wie beginne ich mit dem elektrischen Rauchen?

Zum Start des e-Rauchen benötigen Sie ein Starter-Set einer elektrischen Zigarette z.B Kangertech EVOD, dass Set beinhaltet 2 e-Zigaretten, bestehend aus dem Akku, Verdampfer mit Tank für das Liquid, 5 Ersatzverdampferköpfe, ein Ladegerät mit USB-Kabel und AC Adapter. Weitere Startersets mit z.B EGO Akkus und Aspire Verdampfer haben teilweise einen abweichenden Inhalt aber eignen sich ebenfalls für den Start mit der eZigarette!

Dann eine kleine Auswahl an Liquid, die ersten Liquids sollten Sie etwas stärker wählen mit 18mg oder 12mg und später ggf. die Nikotinstärke reduzieren auf 6mg oder ganz auf Nikotin verzichten mit 0mg. Wenn Sie zuvor sehr starke Zigarette geraucht haben ist 18mg eine gute Wahl, bei Zigaretten mit normaler Stärke können Sie 9mg-12mg wählen und bei leichten Zigaretten ist man mit 6mg Niktion im Liquid gut beraten.

Benutzen Sie beide e-Zigaretten aus dem Starterset im Wechsel, auf der Arbeit und Privat, Morgens und Abends, vom einer Dampfphase zur nächsten etc., Sie senken dadurch die Belastung des einzelnen Verdampfers und erhöhen ihre Lebensdauer.

Die meisten Neueinsteiger des e-Rauchen möchten den Geschmack der Tabak Zigarette beibehalten. Folgende Liquidsorten liegen diesem sehr nahe USA Mix, Virginia, T5, Desert Ship, auch die Tabaksorten von LIQUA haben sehr schnell eine große Fangemeinde bekommen und sollten mal probiert werden. Einen Geschmack der einer herkömmlichen Zigarette gleich kommt, werden Sie jedoch nicht finden, aber lassen Sie sich überraschen, es schmeckt besser! Das schöne am Dampfen sind auch die anderen Geschmacksrichtungen mit Aromen wie z.B. Vanilla, Mint, Cappuccino… da wird das Dampfen einer elektrischen Zigarette richtig lecker. 🙂

Interessante und ausgefallende Sorten und Aromen finden Sie bei Doobacco Liquids. Hier sollte man das eine oder andere Liquid in jedem Fall mal probieren.

Zu den Doobacco Liquids

Zu den Shibacco Dreams Liquids


Die Liquid-Wahl

Der Start mit einer elektrischen Zigarette, sollte mit einem Tabak Liquid beginnen, sofern es als ersten Ersatz für die Tabakvariante dienen soll. Ein Start mit fruchtigen Liquid ist selbstverständlich auch möglich, aber sollte später folgen oder für die zweite eZigarette aus dem Starterset nutzen. Es empfiehlt sich zu Beginn etwas Stärker – 18mg und später die Dosierung auf eine der mittleren Stärken – 12/11mg oder 9mg das Nikotin zu reduzieren. Alle Liquidsorten gibt es auch in leichter – 6mg oder nikotinfreier – 0mg Dosierung. Achten Sie bei Ihrer Liquidwahl/Liquidbestellung auf die Angaben (mg). Die Angabe „mg“, bezieht sich nicht auf eine(n) Zigarette/Zug, sondern auf 1ml Liquid. Liquid von 1ml entsprechen ca. 10-12 herkömmliche Tabak Zigaretten.


Wie hoch ist der Liquidverbrauch beim elektrischen rauchen ?

Das kommt auf Ihr Konsumverhalten an, der Verbrauch bei den neuen Verdampfern liegt bei ca. 2 – 4ml Liquid pro Tag beim elektrischen Rauchen. Zu Beginn wird häufig mehr gedampft mit der e-Zigarette, schon aufgrund der Möglichkeit wieder überall die elektrische Zigarette genießen zu dürfen.
Bei dem genannten Verbrauch kommen Sie im Durschnitt auf ca. 20ml Liquid pro Woche (10ml = € 3,50). Von Ihren Liqiud sollten Sie immer 2-3 Flaschen auf Vorrat haben, so umgehen Sie der Gefahr, sofern Sie der Tabak-Zigarette abgeschworen haben, wieder auf die herkömmliche Tabak Zigarette zurückgreifen zu müssen.


Ersatzteile, Vorrat, Aufbewahrung ?

Wenn Sie sich von der eZigarette selbst überzeugt haben, ist es sinnvoll ein 2. Starter-Set zu erwerben oder zumindest einen weiteren Ersatz-Akku und zweites Ladegerät. Zum einen haben Sie 2 weitere e-Zigaretten z.B für die Arbeit, dass wiederum erhöht die Lebensdauer der einzelnen Verdampfer und zum anderen ein 2. Ladegerät incl. USB-Charger. Bei einem Defekt eines Ladegerätes, sind Sie weiterhin in der Lage mit dem verbliebenen Ladegerät Ihre Akkus zu laden.

Des weiteren sollte man immer Ersatz-Verdampfer vorrätig haben. Verdampfer sind und bleiben Verbrauchsmaterial und können ohne vorherige Ankündigung, ähnlich einer Glühbirne, ihre Arbeit plötzlich und unerwartet einstellen. Beachten Sie die Verfügbarkeit, da sämtliche elektrische Zigaretten importiert werden können sich erhöhte Lieferzeiten ergeben. Dieses gilt gleichermaßen für Ersatz-Akkus. Auch Akkus unterliegen einem Verschleiß und Abnutzung, nach ca. 200-300 Ladungen sind diese verbraucht und müssen ersetzt werden.

Ihr Liquid sollte immer dunkel und kühl aufbewahrt werden. Also nicht direkt auf der Fensterbank im Sonnenlicht! Ihre elektrische Zigarette können Sie stehend oder liegend aufbewahren, dank der Tanksysteme ist ein Auslaufen des Liquids kaum möglich.

Elektrische Zigaretten und Liquid sind kein Spielzeug! Bewahren Sie Ihre e-Zigarette immer außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Liquid, auch ohne Nikotin, ist nicht zum Verzehr geeignet!


Preisvergleich elektrische Zigarette vs. Tabak Zigarette

Ausgehend von 2ml pro Tag, 2 Verdampfer im Monat (Verschleißartikel), kommen Sie auf laufende Ausgaben im Monat von:

30 Tage x 3ml = 90ml = € 28,50 (3x 30ml á € 9,50)
30 Tage x 5 Verdampfer = € 5,50 (EVOD 5er Pack Verdampfer)

Monatliche Ausgaben von nicht mal € 35,00
30 Tage x 1 Schachtel Tabak Zigaretten á € 5 = € 150

Das elektrische Rauchen mit einer e-Zigarette spart Ihnen über € 100, je nach Konsum, mtl. ein. Die Anschaffungausgaben für die Starter-Sets haben sich somit schnell wieder amortisiert.

Testen Sie die elektrische Zigarette – eZigaretten Starter-Sets erhalten Sie bei uns schon ab € 36,00 und das EVOD Set ab € 40,00.

Weitere e-Rauchertipps »
[likebox_facebook_comment_slider]
[postbox_facebook_comment_slider]
[enable_facebook_comment_slider]